Benachrichtigungen aktivieren! Benachrichtigungen verwalten Moto-Profil

Die Jubiläumskonferenz von Moto-Profil und ProfiAuto

2018-10-03

Die Ehrung des 25 Jubiläums, und die des 10 Jubiläums der Marke ProfiAuto, die Zusammenfassung des erfolgreichen Jahres und die Übergabe der Pläne für die Nahliegende und intensive Zukunft – waren die wichtigsten Annahmen der Diesjährigen Handelspartnerkonferenz von Moto-Profil und des Treffen der ProfiAuto Partner.

Dieses Jahr hatte Moto-Profil die Partner und die Lieferanten zu sich eingeladen, da wo vor 25 Jahren die Geschichte des Unternehmens begann. Aufgrund des außergewöhnlichen Jubiläums traten die für den 22.09 geplanten Ereignisse von den bisher durch den größten Autoteilevertreiber organisierten Veranstaltungen hervor. Der Ort der für die Konferenz ausgewählt wurde war das höchste Gebäude in Katowice – Altus – das Festessen am Abend hingegen fand in den Internationalen Kongresszentrum statt - den modernsten Gebäude der Hauptstadt Silesias in den nur Ereignisse der ganz großen Range organisiert werden, wie zum Beispiel der europäische Wirtschafkongress oder die ProfiAuto Show.

Die Konferenz am Morgen ermöglichte schon zum 6 mal das Kennenlernen der Handelspartner des ProfiAutonetzes. An der Konferenz nahmen 220 der größten Autoteilegroßhändler und Autoteileshops von ganz Polen, der Tschechei und der Slowakei teil. In der einzigartgien Szenerie eines Kinosaals wurden in einer Filmkonvention die wichtigsten Elemente, die Einfluss auf die intensive Entwicklung des Netzes in letzten Jahr hatten beinhaltet und die neuesten Entwicklungswege präsentiert. Die Gäste wurden von Herrn Tochowicz, den Vorsitzender von Moto-Profil begrüßt der in seinem Vortrag unter anderem über die Kraft und Perspektiven des Netzes sprach.

- Um Wettbewerbsfähig auf den heutigen Automobilemarkt zu sein ist es nötig einem der beiden Wege auszuwählen. Man kann entweder ein Element des Konglomerats sein oder sich in solch einer Organisation wie unsere Vereinen, in der das Schicksal von uns allen von einer gemeinsamen Initiative abhängig ist. Die Welt begünstigt nämlich die großen was uns reale Entwicklungsmöglichkeiten gibt – fasste er zusammen.

Fotions Katsardis, der Vorsitzende des Temot International, des Vereins das die weltgrößten Unternehmen aus der Automobilebranche vereint hat seine Rede den Konsolidationsperspektiven und den Strategien auf einzelnen Märkten gewidmet. Er betonte die Bedeutung der durch ProfiAuto durchgeführten Investitionen in Bereichen IT und Kommunikation. Der nächste Sprecher war der Herr Sławomir Błaszczyk der Vorsitzende des ProfiAuto Programrats der den Gästen die Vorgehensweise des Organs annäherte, das dafür  berufen wurde um den Handelspartnern eine Unterstützungsmöglichkeit, Weisung und Stellungnahme für die Richtungen der Netzendwicklung gibt.  Über die Handlungen außerhalb der polnischen Grenzen äußerte sich hingegen Jindrich Krejci – der für die Entwicklung der Marke ProfiAuto auf den Tschechischen und Slowakischen Markt zuständige Direktor, er betonnte dass, dank dem auf den polnischen Markt erworbenen Erfahrungen, auch dort eine starke Marke entwickelt werden konnte.

Die Details über die diesjährigen wichtigsten Initiativen die durch das Netz von ProfiAuto unternommen worden hatte in seiner Präsentation Michał Tochowicz, der Direktor für die Entwicklung der Marke und Strategie, zusammengefast. Während seiner Rede hatte er unteranderen die Zahlen präsentiert welche für die Entwicklung des Netzes und des ProfiAuto stehen (über 30 neue Partner – Geschäfte und Großhändler ein paarhundert neue Werkstätten allein dieses Jahr), der Anstieg am Investitionsaufwand (ca. 25% im einem Jahr) eine Rekordfrequenz der Mechaniker auf der diesjährigen ProfiAuto Show (über 10 000 Mechaniker unter den Besuchern der Messe), Entwicklung des Projektes ProfiAuto PitStop (über 5000 Autos die seit Anfang des Jahres kontrolliert wurden), eine erfolgreiche Trainingssaison ProfiRacing Cup (640 Teilnehmer) oder auch die imponierenden Kommunikationsprojekte (die Zusammenarbeit mit Adam Klimek oder die Veröffentlichung des Panenrankings der polnischen Mechaniker). Die nächste Rede hatte Andrzej Brylak, der Bevollmächtigte des Moto-Profil Vorstandes zu Business Entwicklung gehalten, der über die Erwartungen der Werkstätten Inhaber, wie als auch der finalen Kunden sprach und darüber wie sich darin solche Lösungen wie die ProfiAuto Anwendung oder das Computerprogramm für die Werkstätten F2100 eintragen. Zum Abschluss präsentierte Maricin Franz von der Firma DotConnet den Besuchern eine Erfindung welche die Besucher in eine Virtuelle Automobilerealität entführte – einem Werkstättenscanner, es ist eine Maschine die dafür zuständig ist ein digitales Bild des Fahrzeuges in weniger als 2 Minuten zu erstellen. Das auf dem neuesten Lösungen, und auf künstlicher Intelligenz basierendes System wird zurzeit in ausgewählten ProfiAuto Service Werkstätten getestet.

Der Abend gehörte den Handelspartnern und Mitarbeitern die zusammen das 25 Jubiläum des Vertreibers gefeiert haben. An der Gala haben über 1100 Gäste Teilgenommen, und alle von Ihnen  hatten die einmalige Gelegenheit ein unkonventionelles Filmmaterial zu erleben das, die 25 Jahre des Daseins von Moto-Profil präsentierte. In einer Computerspielkonvention die, die wichtigsten Momente aus den Leben von Moto-Profil darstellte. Vor der Kamera sind die Mitarbeiter und Vorstandsmitglieder von Moto-Profil aufgetreten, sie trugen die Zuschauer durch die Entwicklungsgeschichte und Herausforderungsannahme.

- Von Anfang an setzten wir auf mutige oder sogar Verrückte Ideen und Entscheidungen die sich gänzlich von den Marktrands abgehoben haben. Es geling uns, weil die Fundamente unseres Geschäfts schon seit Anfang die 3 wunderschönen Werte waren, wie: Partnerschaft, Zusammenarbeit und Loyalität. Wir sind uns einer Großen Verantwortung für die Mitarbeiter und Partner bewusst, weil unsere Kraft die Menschen sind. Es ist der größte und der einzige korrekt funktionierende Wirtschaftsmotor – sprach Piotr Tochowicz, Vorsitzender von Moto-Profil.

Das Jubiläumsbankett wurde von einen spektakulären artistischen Programm begleitet, das mit einer Gala: „Filmhits aus den letzten 25 Jahren für die 25 Jahre von Moto-Profil“ eröffnet wurde. Ausgeführt von dem Symphonischen Orchester unter den Taktstock von Tomasz Szymus mit der Teilnahme der Sieger und Finalisten der Fernsehsendung: The Voice of Poland. Das ganze Event leitete Maciej Orłoś und Patrycja Tomaszczyk-Kindla. Während der Gala hatte der Vorstand die Mitarbeiter ausgezeichnet die eine Dienstzeit von 15, 20 und 25 Jahren in Moto-Profil haben. Danach hatte sich das Unternehmen auch bei den Lieferanten bedankt und zwar mittels einer interessanten Multimedialen Aufführung, der aus Fernsehen auftreten bekannten gruppe Multivisual. Nach dem Galadinner kam der Zeitpunkt für einen weiteren grossen Programmpunkt – das Hrabi Kabarett. Nach den Kabarett erfolgte ein Comeback zu den Musikemotionen dank dem Konzert der Gebrüder Cugowski und Krzysztof Cugowski mit der Band der Meister. Zum Abschluss wurden die Gäste in eine Musikreise in die letzten 25 Jahre von Hirek Wrona mitgenommen.

Eventpartner waren solche Marken wie: ABS, ATE, Bosch, Brembo, Febi Biltstein, Filtron Gates, Magnetii Marelli, Mann-Filter, Philips, RTS, Schaeffler, SKF, Tenneco Monroe, Tomex, Total, Varta, ZF und Zimmermann.

Das ist aber noch nicht das Ende des 25 Moto-Profil Jubiläums. Schon ab den 30 September werden die gepreisten Moto-Profil Handelspartner, die im Rahmen der Sonderaktion "25+1 Auto anlässlich des 25 Moto-Profil Jubiläums" 26 Autos der Marek Opel Corsa Van erhalten, in einem Gesamtwert von fast 1,3 Milionen Zloty.

Wir laden sie herzlich ein sich die Bilder und den Jubiläumsspot anzusehen.

Siehe andere Nachrichten