Benachrichtigungen aktivieren! Benachrichtigungen verwalten Moto-Profil

Rekordjahr für Moto-Profil | Zusammenfassung 2017

2018-01-10

2017 war eines der besten Jahre für die Firma Moto-Profil und ihre Geschäftspartner. Der Umsatz hat sich stark gesteigert, die Partner sind auf den lokalen Märkten ebenso aktiv wie im Ausland, die Lagerfläche muss erweitert werden, es gibt Preise und Auszeichnungen - und das ist nur ein Teil von dem, was Moto-Profil in den letzten zwölf Monaten erreicht hat.

Erweiterung der Lagerfläche und Umsatzsteigerung

Das dynamische Wachstum von Moto-Profil hat u.a. dazu geführt, dass die Unternehmenszentrale um Vergleich zu 2016 um fast 30 % vergrößert wurde. Heute gehört dazu ein Lager mit 45 000 m² Fläche, der Wert der darin gelagerten Fahrzeugteile und Zubehörartikel beträgt mehr als 60 Mio. Euro. Zudem verzeichnete das Unternehmen Moto-Profil eine Umsatzsteigerung von 25 % gegenüber 2016.

Preise und Auszeichnungen

2017 erhielt Moto-Profil nationale und internationale Auszeichnungen. Die Redaktion der Monatszeitschrift „Forbes“ zeichnete das Unternehmen zum siebten Mal mit dem „Forbes-Diamanten“ aus – und mit dem 66. Platz im Ranking der „100 größten polnischen Privatunternehmen“.

Mit den erzielten Finanzergebnissen hat das Unternehmen auch in der Liste der größten polnischen Unternehmen, die von der Tageszeitung Rzeczpospolita erstellt wird, einen großen Sprung nach oben gemacht. Erneut landete es auch im Ranking des Wochenmagazins Wprost – „Die 200 größten polnischen Unternehmen“ – und konnte sich gegenüber der Position von 2016 zweistellig verbessern. Auch die Gruppe Temot International bewertete die Aktivitäten des Unternehmens positiv und zeichnete Moto-Profil als Besten Gesellschafter in der Kategorie „PKW“ aus.

Pionierlösungen im Katalog

Als erstes Unternehmen in Polen hat Moto-Profil die Werkzeuge für die Ventilsteuerungen verschiedener Hersteller unter einer konkreten Fahrzeugmarke katalogisiert. Damit wird der Fahrzeugteilekatalog ProfiAuto um die Möglichkeit erweitert, dedizierte Nockenwellenarretierungen für ein bestimmtes Fahrzeug auszuwählen. Für den Kunden bedeutet dies, dass er die Werkzeuge leicht anpassen kann – genauso wie bei Fahrzeugteilen. Zudem enthält der Katalog nun auch eine umfangreiche Funktion zur Preisermittlung, mit der die Kosten für Teile und Arbeitszeit geschätzt werden können.

Entwicklung der Marke ProfiAuto

2017 haben die Mitarbeiter auch für die dynamische Entwicklung der Marke ProfiAuto gesorgt. Heute umfasst das Netz mehr als 220 Einzel- und Großhändler für Fahrzeugbedarf und fast 1200 Servicewerkstätten in Polen, Tschechien und der Slowakei. Unter den im Laufe der letzten zwölf Monate realisierten Projekten ist u. a. die Messe ProfiAuto Show mit einer Rekordzahl von 40 000 Besuchern, die zweite Staffel von „Projektu Warsztat“ („Projekt Werkstatt“) – einer der meistgesehenen Sendungen von TVN Turbo – sowie der Flagschiffaktion PitStop, die in 100 polnischen, tschechischen und slowakischen Städten veranstaltet wurde.

Zusammenarbeit mit den Besten | Neue Botschafter

Auf der Messe ProfiAuto Show 2017 hat Moto-Profil eine Vereinbarung über eine strategische Zusammenarbeit mit der Firma Neptis unterzeichnet. Neptis ist Eigentümer der bei Fahrern beliebten App Yanosik. Auch wurde auf der Messe bekanntgegeben, dass Adam Klimek, der „Beste Automechaniker in Polen“ Markenbotschafter von ProfiAuto wird. Auch Maciej Wisławski, eine Kultfigur des polnischen Motorsports, wurde in den Kreis der Repräsentanten der Kette ProfiAuto aufgenommen.

2018 ist für Moto-Profil ein Jubiläumsjahr – das Unternehmen feiert sein 25-jähriges Bestehen. Das Jubiläumsjahr wird in vielerlei Hinsicht außergewöhnlich: Ein Vierteljahrhundert Erfahrung in der Fahrzeugbranche und die in dieser Zeit  begründete Tradition führen zu innovativen Projekten, die nicht nur einen positiven Beitrag für das weitere Wachstum des Unternehmens leisten, sondern vor allem auch für die Entwicklung der Geschäftspartner von Moto-Profil.

kolaż MP kopia.png

Siehe andere Nachrichten