Benachrichtigungen aktivieren! Benachrichtigungen verwalten Moto-Profil

VII. ProfiAuto-Konferenz und Konferenz der Geschäftspartner von Moto-Profil unter dem Motto "Dynamische Entwicklung"

2019-10-15

Die Mitglieder der ProfiAuto-Kette und die Geschäftspartner von Moto-Profil sind in Zentralpolen zu den größten Konferenzen der Marke und des Unternehmens in diesem Jahr zusammengekommen. Auf der Veranstaltung wurden die bisherigen Aktivitäten zusammengefasst und die Pläne für die weitere Entwicklung umrissen. Beschleunigung, Zusammenarbeit, moderne Technologien, Qualität – diese Worte tauchten in den Präsentationen und Gesprächen der Konferenz am häufigsten auf.

Alljährliche Konferenzen, auf denen man die vergangenen zwölf Monate Revue passieren lässt und die Pläne für die Zukunft umreißt, aber auch ein eigens für die Partner gestaltetes feierliches Essen – das ist bei ProfiAuto und Moto-Profil schon Tradition. Am ersten Oktoberwochenende 2019 waren über 450 Gäste in das Hotel Narvil in Serock eingeladen. Wie üblich widmeten sich die Sitzungen am Morgen den Partnern der Marke ProfiAuto, während am Abend die Konferenz der Geschäftspartner von Moto-Profil stattfand.

"Das war in geschäftlicher Hinsicht ein dynamisches Jahr, die Effekte davon sind deutlich zu sehen. Wir machen eine solide Marktbeobachtung und investieren die Dinge, die langfristige Entwicklungsperspektiven haben. Wir denken an jede Kundengruppe: an Einzel- und Großhändler, an Werkstätten und deren Kunden. Wir wollen ihr Qualifikationsniveau und ihr kaufmännisches Bewusstsein ständig erhöhen. Vor uns liegt ein dynamischer Start in ein neues Jahr. Wir schalten einen Gang höher und setzen auf die weitere Entwicklung unserer Partner und der ProfiAuto-Werkstätten", sagte Michal Tochowicz, stellvertretender Geschäftsführer von Moto-Profil, in seiner Ansprache zur Eröffnung der ProfiAuto-Konferenz. In seiner Zusammenfassung akzentuierte er u. a. auch die Bedeutung der Rekorde brechenden, diesjährigen Messe ProfiAuto Show, den medialen Erfolg der Pannenstatistik der polnischen Autowerkstätten sowie die Entwicklung der ProfiAuto-App. Außerdem kündigte er die Premiere des Projekts dobrywarsztat.pl an, das in Zusammenarbeit mit dem Webportal Onet.pl entwickelt wird.

Ehrengast der Konferenz war Krzysztof Ignaczak, Goldmedaillengewinner der Volleyball-WM; er brachte den Konferenzteilnehmern die Geheimnisse des Weges zum Erfolg aus seiner persönlichen Perspektive näher. Er zeigte auch auf, dass Volleyball mit der Autobranche u. a. den sportlichen Siegeswillen gemeinsam hat. Der stellvertretende Moto-Profil-Geschäftsführer Adam Kapek widmete seine Ansprache der gemeinsamen Geschäftspolitik im Rahmen der ProfiAuto-Kette. Andrzej Brylak, Leiter Unternehmensentwicklung bei Moto-Profil, sprach darüber, wie sich die Erwartungen der Werkstattkunden gewandelt haben und welche Instrumente modernen Werkstätten dabei helfen, sich ständig weiterzuentwickeln. Dobiesław Hruszka, Chef des Programmrates von ProfiAuto, fasste dessen aktuelle Tätigkeit und den Katalog der Good Practice der Marke zusammen.

Während der Veranstaltung wurden auch erstmals die ProfiAuto-Preise vergeben. Mit ihnen wurden führende Akteure in Bereichen wie Online-Marketing, Image-Maßnahmen, Event-Marketing und Nutzung moderner Technologien ausgezeichnet. Auch ein Sonderpreis für besondere Initiative innerhalb der ProfiAuto-Kette wurde überreicht.

Am Abend begann die Konferenz der Geschäftspartner von Moto-Profil. Eröffnet wurde sie von Geschäftsführer Leszek Żurek. "Dies ist unser jährliches Fest – eine Zeit für Rückblicke, Gespräche über das Geschäftsleben und der gemeinsamen Zukunftsplanung. Es ist ein Treffen, auf das wir das ganze Jahr warten, denn selten haben wir Gelegenheit, uns in einem so großen Kreis zu sehen", so Żurek in seiner Eröffnungsrede. Michał Tochowicz präsentierte eine geschäftliche Jahreszusammenfassung, wobei er u. a. das zweistellige Umsatzwachstum, die Ausweitung der Aktivitäten und die Öffnung für neue Märkte besonders hervorhob.

Nach dem offiziellen Teil war Zeit für das feierliche Abendessen und ein interessantes künstlerische Rahmenprogramm: So erlebten die Gäste ein Konzert der Band SOYKA Kolektyw mit den größten Hits ihres Frontmans Stanisław Sojka und Interpretationen von Stücken aus dem Repertoire des legendären Singer-Songwriters Czesław Niemen. Den weiteren musikalischen Verlauf des Abends gestaltete Marek Sierocki als DJ.

Partner des Events waren die Marken ATE, Brembo, DRiV, Febi Bilstein, Blue Print, Gates, Magneti Marelli, MANN-FILTER, MOTO Flota, Schaeffler, Tedgum, Tomex, Varta, ZF Aftermarket sowie Zimmermann.

Die nächste ProfiAuto-Konferenz und die Konferenz der Geschäftspartner von Moto-Profil stehen bereits in einem Jahr auf dem Programm. Im Jahr 2019 setzt die Kette noch die erste Ausgabe ihrer Regionalkonferenzen fort, die sich besonders an die Inhaber von ProfiAuto-Werkstätten richten.

Siehe andere Nachrichten